Trinkwasserlogo

Trinkwasser

vom Wasserbeschaffungsverband Eiderstedt

Trinkwasserlogo2


Service frei nach Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky schrieb im Jahr 1930 über die Wasser- und Abwasserbranche:

„Erst kommen sie gar nicht. Dann kommen sie. Dann gehen sie gleich wieder weg, sie haben nämlich ein Handwerkszeug vergessen. ... Dann kommen sie wieder. Dann gehen sie frühstücken. Dann kommen sie und sagen: „Ja, das funktioniert nicht ...“ Und dann gehen sie wieder weg. Und dann kommen sie wieder und arbeiten furchtbar, drecken die ganze Wohnung ein, hämmern und klopfen ... dann gehen sie wieder weg. Dann probierst du was sie gemacht haben. Das funktioniert nicht. Und dann fängt alles wieder von vorne an. ... – er ist Fachmann, du bist Laie.“

Monteureinsatz

Der Wasserbeschaffungsverband Eiderstedt

versteht sich als Dienstleister für seine Kunden und wird in dieser oder ähnlicher Form keine Leistungen erbringen. Bei Verlegearbeiten von Rohrleitungen nutzen wir enge Kontakte zu den Bauämtern unserer Mitglieder. So verlegen wir im Bedarfsfall neue Leitungen in Straßen oder Wege die ohnehin saniert werden sollen. Wir vermeiden hiermit - außer zusätzlichen Schmutz- und Lärmbelästigungen für die Anlieger - erhebliche Kosten für das Herrichten aufgebrochener Straßen- und Gehwegoberflächen. Bei der Herstellung von Haus- und Weideanschlüssen haben unsere Kunden einen großen Einfluss auf die zügige Abwicklung der Arbeiten. Die rechtzeitige Einreichung der Antragsformulare, das Freihalten der geplanten Leitungstrasse zum abgestimmten Bautermin und die Zugänglichkeit des Hausanschlussraumes sind nur einige Punkte um den reibungslosen Bauablauf sicherzustellen.

Damit unsere Kunden nur die entnommenen Wassermengen bezahlen, übersenden wir im Oktober des Abrechnungsjahres eine Ablesekarte, die uns mit dem Zählerstand für die Abrechnung versehen, zurückzusenden ist. Im Falle einer Einzugsermächtigung ersparen wir den Kunden gern den Weg zu Ihrer Hausbank und buchen die fälligen Abschlagsbeträge fristgerecht ab.